Samstag, 26. Mai 2012

Küchengrüße

Heute habe ich endlich mal wieder etwas gekocht. Es fällt zwar unter die Kategorie "Fix", ist aber dennoch super lecker. Auch hier weise ich wieder darauf hin, dass ich nicht von einer Firma gesponsert werde und die Vorstellungen hier reine Empfehlungen sind, weil ich die Produkte persönlich gut finde.

Heute gab es also ein "Pfiffiges Duo - Rahmschnitzel mit Kräuterspätzle" von Maggi

Ich finde "Fix" generell gut und verwende sie gern von den verschiedensten Firmen, da ich in der Küche eine Anfängerin bin und mir gerade das Würzen schwer fällt.

Bei dieser Fix-Reihe hat man eine Zwei-Kammer-Verpackung in der sich die Würzmischungen für Hauptgericht und Beilage befinden. Wie bei allen "Fix" ist die Zubereitung gut beschrieben und ziemlich einfach.

Das Wichtigste ist natürlich der Geschmack: Sowohl die Spätzle als auch die Sauce der Schnitzel waren gut gewürzt und sehr lecker.

Fazit: Hat geschmeckt und wird es vielleicht mal wieder geben.

Kommentare:

  1. Diese Fix-Produkte enthalten aber immer sehr viel Geschmacksverstärker, wäre es da nicht besser, du würdest lieber selber würzen "lernen"? Das macht nämlich richtig viel Spaß und da kann man auch gut experimentieren.

    AntwortenLöschen
  2. An sich finde ich das Gericht gut aber Fix-Produkte?! Ich benutz die schon seit Jahren nicht mehr. Am Anfang schmeckt es anders weil halt die Geschmacks- und Aromastoffe fehlen. Aber wie man richtig würzt hat man dann doch sehr schnell raus.

    Also Tütenwürze kommt für mich auf keinen Fall in Frage!

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ab und zu arbeite ich auch mit diesen Fix-Produkten, weil es einfach schnell geht und die Würze wirklich gut ist. Aber es sind halt wirklich viel Geschmacksverstärker drin und ich hoffe, dass ich mit meinen Kräutern auf der neuen Kräutertreppe auch leckere Würze hinbekomme. Chili-con-carne oder Spaghetti Bolognaise mache ich aber auch weiterhin mit Fix-Produkten.

    AntwortenLöschen